Son Lux

JNR126_Son_Lux_Lanterns_digi

Artist:     Son Lux
Album:     Lanterns
VÖ:         25.10.2013
Label:     Joyful Noise / Cargo Records

Bereits sein Debütalbum “At War With Walls And Mazes” (2008) brachte SON LUX den Titel des “Best New Artist” der “All Songs Considered” Prime Time Serie des amerikanischen National Public Radios (NPR) ein. 2011 folgte mit “We Are Rising” ein Album, das Consequence Of Sound als „düster-operative Schnittstelle zwischen OWEN PALLETT und den RADIOHEAD der “Rainbows”-Ära oder den fantastischen Höhen der WILD BEASTS beschrieb.

Hinter SON LUX verbirgt sich Ryan Lott, Produzent und Komponist zu gleichen Teilen, der nun mit “Lanterns” das Nachfolgewerk zu “We Are Rising” veröffentlichen wird. Es ist zugleich das Debütalbum für Joyful Noise Recordings/Secretly Canadian (KISHI BASHI, SEBADOH, TALK NORMAL).

Auf “Lanterns” überbrückt SON LUX eine ungewöhnliche Lücke zwischen gewohnter musikalischer Disziplin und next-level Experimenten. Nachdenklich aber trotzdem voller Energie ist das neue Album eine selten gehörte Kongruenz zwischen futuristischem Soul und klassischer Stimmung. Treibender orchestraler Pop wie in “Lost It To Trying” steht neben eindringlichem Minimalismus, der oft auf krasse dicht geschichtete Arrangements von Lotts Stimme trifft. Dieser Art gerichtet, macht es sich “Lanterns” neben Kompositionen von STRAVINSKY, JOHN ADAMS, DAVID LANG und BEN FROST ebenso bequem wie zu Werken von JAMIE LIDELL, BJÖRK, FLYING LOTUS oder RADIOHEAD.

“Lanterns” zeigt SON LUX an der Spitze eines eindrucksvollen Ensembles aus Instrumentalisten und Sängern, inklusive Chris Thile (THE PUNCH BROTHERS), Peter Silberman (THE ANTLERS), DM STITH, LILY & MADELEINE, Darren King (MUTEMATH), Ieva Berberian (GEM CLUB) and yMusic (DIRTY PROJECTORS, BON IVER).

SON LUX lässt sich gerne auf vielseitige Musiker ein, so gründete er im vergangenen Sommer mit SERENGETI und SUFJAN STEVENS das S/S/S Projekt. Zusammen mit dem weltbekannten Künstler Jim Hodges untermalten sie musikalisch die wandernde Retrospektive der Arbeit von Hodges, die erstmals im Februar 2014 im Walker Art Center zu sehen sein wird.

Überdies hat Lott Musik für vier große Kinofilme arrangiert und komponiert, darunter “Looper” aus dem letzten Jahr und “Disappearance Of Eleanor Rigby” (2013). Zudem wurden Titel aus dem bestehenden SON LUX Katalog für Kino (“The Romantics”, “Looper”) und Fernsehen („
“Parks and Recreation”, “American Horror Story”) lizenziert. Als Komponist hat Ryan die Musik zur Werbung einer langen und beeindruckenden Liste von Kunden arrangiert, unter ihnen Absolut Vodka, IKEA, Coca Cola und Audi.

Kürzlich performte SON LUX mit dem Young People’s Choir of New York in der prestigeträchtigen Carnegie Hall, residierte eine Woche mit der Stephen Petronio Dance Company im Joyce Theater, performte mit dem Indianapolis Symphony Orchestra und hat Bühnen mit LAURIE ANDERSON, PHILIP GLASS, KATE DAVIS und DOSE ONE geteilt. Hier eine kurze Liste der weiteren Kollaborateure von Ryan Lott: Pulitzer Preis Gewinnerin Caroline Shaw, Shara Worden (MY BRIGHTEST DIAMOND), Richard Reed Parry (ARCADE FIRE), NICO MUHLY, THESE NEW PURITANS, das Klassik Ensemble yMusic sowie die bereits genannten SERENGETI und SUFJAN STEVENS.

Tourtermine

Aktuell keine kommenden Events eingetragen.