Neue Sophie Auster Songs online

HELLOANNE_SOHIEAUSTER10_creditAnne Hojlund NIcolajsen_kl

Mit 18 hat Sophie Auster ihr erstes Album veröffentlicht, auf dem sie Gedichte französischer Lyriker, die ihr Vater Paul Auster gesammelt und übersetzt hatte, als Chansons vertonte und Texte von ihr und ihrem Vater hinzufügte. Nun folgt fast neun Jahre später Sophies neues Album “Dogs and Men“, mit ihren eigenen Songs. Mit Hilfe ihres Produzenten Jared Samuel und einer kleinen Band aus Session Musikern wurden die Songs ausgearbeitet und in verschiedenen Studios in Brooklyn aufgenommen.

“Jeder der an dem Album gearbeitet hat war mit Leidenschaft dabei und hat viel Zeit und Energie investiert, um es zum besten Album zu machen was wir zu dem Zeitpunkt machen konnten. Ohne dieses Wohlwollen und die Stimmung wäre das Album wohl nicht das, was es heute ist”, sagt Sophie Auster über den Aufnahmeprozess. Die Musik hebt ihren intuitiven Gesang und ihre herzzerreißenden Texte hervor, sie löst sich vom Chanson und geht auf “Dogs and Men” in Richtung Jazz, Soul und düstere Popmusik.

Neben dem Video zu “Bad Manners” gibt es auf Sophies Website mit “On My Way” und “I’m Going Down” zwei weitere Songs von “Dogs and Men” zu hören.

Hört euch die drei Songs vom Album hier an: STREAM

Für November ist außerdem ein Konzert in Berlin geplant, am 27.11.2015 wird Sophie Auster in der Kantine am Berghain live zu sehen sein. Tickets dafür gibt es hier.

www.sophieaustermusic.com
www.facebook.com/SophieAusterMusic
Albumdownload

Sophie Auster – “Dogs and Men” – VÖ 14.08.2015 – Outloud Music Inc. / Sony Red

photo credit: Anne Hojlund-Nicolajsen

Hinterlasse einen Kommentar