A Place To Bury Strangers kündigen neues Album und Tourdaten an

A Place To Bury Strangers aus Brooklyn haben ihr neues, viertes Album angekündigt. „Transfixiation“ wird am 13.02.2014 über Dead Oceans erscheinen. Nach zwei Jahren konstantem touren mit dem 2012er Album „Worship“ ist „Transfixiation“ ein mutiger und experimenteller Schritt nach vorne. Anstatt sich auf vorherige Aufnahmetechniken und Details zu fixieren haben sich die Bandmitglieder – Gitarrist / Sänger Oliver Ackermann, Bassist Dion Lunadon und Drummer Robi Gonzalez – auf ihre Instinkte verlassen und versucht die Dinge so pur wie möglich zu belassen. Wenn das ein Durcheinander von Mikrofonen und schlammverkrusteten Fehlern bedeutete war es halt so.

Musik ist sehr viel belebender wenn sie unberechenbar ist, und von dem direkt auf Tape gebannten „I Will Die“ über die fließenden Funk Melodien von „Straight“ (der ersten Single) bis zum bedrohlichen „Deeper“ ist dies eine wirklich unberechenbare Platte. Gonzalez gibt hier sein Debüt mit der Band und hat mitgeholfen den Sound des Albums näher an das intensive Level ihrer famosen Live Shows heran zu bringen.Den ersten Song „Straight“ vom neuen A Place To Bury Strangers Album „Transfixiation“ gibt es jetzt hier zu hören: STREAM

Und wo wir gerade bei den großartigen Live Shows sind: A Place To Bury Strangers haben für das nächste Jahr bereits eine ausgedehnte Tour angekündigt.

A Place To Bury Strangers live:
18.04.2015 – Düdingen (CH) – Cafe Bad Bonn
19.04.2015 – München – Strom
21.04.2015 – Berlin – Lido
22.04.2015 – Köln – Underground
27.04.2015 – Hamburg – Hafenklang

Einen Albumtrailer gibt es hier.

www.aplacetoburystrangers.com
www.facebook.com/aplacetoburystrangers

A Place To Bury Strangers – „“ – VÖ: 13.02.2015 (Dead Oceans / Cargo Records)

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.